IBler*innen über IB

Anna Brehm (BA’14)

Anna Brehm (BA’14)

Wo bist du gerade? Gerade liege ich in der Hängematte auf einer kleinen Karibikinsel irgendwo zwischen Panama und Kolumbien. Für mein Auslandssemester war ich allerdings bis vor ein paar Wochen in Bogotá, der Hauptstadt Kolumbiens. Warum hast du dich für diesen Ort entschieden?   Neben meinem allgemeinen Interesse an und meiner Begeisterung für Lateinamerika, seine Anna Brehm (BA’14) weiterlesen

Jan-Phillip Graf (Bachelor of Arts)

Jan-Phillip Graf (Bachelor of Arts)

Beim Anschauen typischer Tagesnachrichten wird einem schnell klar, dass sich die internationale Politik nicht an Grenzen klassischer Studiendisziplinen hält. Das Studium der „Internationalen Beziehungen“ an der TU Dresden bietet einen gelungenen interdisziplinären Ansatz, welcher Multiperspektivität fördert und fordert. Neben einer grundlegenden methodischen Ausbildung in den Bereichen der Politik-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften existiert ein großes Angebot Jan-Phillip Graf (Bachelor of Arts) weiterlesen

Luise Quaritsch und Pauline Koch (Bachelor of Arts)

Was ist eure prägendste Erinnerung an IB bisher? Pauline: Der Begrüßungs-Pfeffi in der Ersti-Woche, so etwas hatte ich bis dahin noch nie gesehen oder getrunken. Luise: Und die Dachbodenparty in der Ersti-Woche! Da kannten wir uns alle noch nicht so richtig, haben uns aber beim Tanzen zu irgendwelchen Schlagern auf dem Dachboden dann schnell kennengelernt! Luise Quaritsch und Pauline Koch (Bachelor of Arts) weiterlesen

Niko Langhammer (Bachelor of Arts)

Wo arbeitest du gerade? Momentan mache ich ein Praktikum bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Bonn. Vorher war ich ein halbes Jahr bei der IHK in München und habe im Bereich Außenwirtschaft gearbeitet. Nach dem Gap Year fange ich dann meinen Master in „Governance and Public Policy“ in Passau an. Was ist Niko Langhammer (Bachelor of Arts) weiterlesen