Satzung

Satzung des Vereins Internationale Beziehungen Dresden 2015

Auszug aus der Satzung:

Der Verein verfolgt den Zweck, den Studiengang „Internationale Beziehungen / International Relations“ der Technischen Universität Dresden sowie interkulturelle Zusammenarbeit und internationalen Austausch zu fördern. Er hat es sich insbesondere zur Aufgabe gemacht, Zielsetzungen des Studienganges in der Öffentlichkeit bekannter zu machen, die Arbeitsbedingungen und Berufschancen der Studenten zu verbessern sowie den berufsbezogenen Erfahrungsaustausch zwischen den Studierenden und Absolventen des Studiengangs zu erhöhen.“

– §2 Abs.1 der Vereinssatzung

Diese Ziele sind im weitesten Sinne zu verstehen. So schließt beispielsweise die Förderung des Studienganges auch die Förderung der TU Dresden im Allgemeinen ein, während die Förderung interkultureller Zusammenarbeit auch Projekte zur Stärkung der Demokratie einschließen können.

 

§2 Abs. 4 listet die Mittel zur Erreichung oben genannter Zielsetzungen auf:

Der Zweck wird insbesondere verwirklicht durch

a. die Einrichtung und Unterhaltung eines Informationsnetzwerks, welches die wissenschaftliche und berufsvorbereitende Arbeit der Studenten unterstützt;

b. die Unterstützung und Durchführung von Veranstaltungen und Vorträgen auf dem Gebiet der Internationalen Beziehungen;

c. eine Öffentlichkeitsarbeit, die den Studiengang und damit auch den Hochschulstandort Dresden einem größeren Publikum nahe bringt;

d. sowie Maßnahmen, die die Kooperation von Studierenden, Lehrenden und Absolventen des Studiengangs fördern.

– §2 Abs. 4 der Vereinssatzung

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.