Der Studiengang IB

Auszug aus der offiziellen Informationsbroschüre des Studienganges: Im Wintersemester 1998/99 wurde der Studiengang Internationale Beziehungen / International Relations an der Technischen Universität Dresden eingerichtet. Das Angebot wendet sich an Interessenten, die in einem Berufsfeld mit internationalem Bezug tätig werden wollen und eine praxisorientierte Ausbildung auf hohem Niveau anstreben.

Die TU Dresden reagierte damit auf den im Zuge der Internationalisierung und Globalisierung ständig ansteigenden Bedarf an international qualifiziertem Personal in Wirtschaft, Politik und Verwaltung, insbesondere in multi- und internationalen Organisationen.

Das besondere Profil des Studiengangs wird geprägt durch:
– eine Ausbildung interdisziplinären Zuschnitts mit zentralen Ausbildungsanteilen der Fächer Internationale Wirtschaft, Internationales Recht und Internationale Politik sowie einem sozialwissenschaftlichen Ergänzungsbereich;
– die wahlweise Schwerpunktbildung in den Bereichen Internationale Wirtschaft, Internationales Recht oder Internationale Politik;
– die Integration einer intensiven Sprachausbildung in zwei modernen Fremdsprachen;
– ein obligatorisches Auslandssemester sowie obligatorische Praktika;
– studienbegleitende Prüfungen (ECTS-System) und Vergabe des international kompatiblen Bachelor-Abschluss (nach 6. Semestern)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.