Frederik Abel (Master of Arts)

Ich studiere seit dem Wintersemester 2016/17 Internationale Beziehungen mit dem Schwerpunkt Globale Politische Ökonomie. Bei der Wahl meines Masterstudiums habe ich mich vor allem aufgrund der Interdisziplinarität und Internationalität für IB in Dresden entschieden. Wirtschaft und Politik werden eng miteinander verknüpft, Vorlesung und Seminare behandeln dabei aktuellste Themen beider Bereiche.

Mir gefällt die Zusammensetzung und Vielfalt der IB Studenten. Sie sind „Internationals“ oder haben bereits eine Menge Erfahrung im Ausland sammeln können. Für Präsentationen arbeitet man im Team mit klugen Köpfen aus verschiedensten Fachdisziplinen, von Jura über BWL bis Politikwissenschaften. Insgesamt der perfekte Mix.